Die Heilpädagogische Tagesstätte fördert die Kinder und Jugendlichen vor allem im Bereich des sozialen Lernens, der Freizeitpädagogik sowie der Lebenspraxis und bietet intensive Therapien durch spezielle Fachdienste an.

Mit Mobilem Dienst und Mobiler Hilfe unterstützt und berät die Konrad von Parzham-Schule Schulen und Kindergärten im Landkreis Altötting bei der Förderung behinderter oder entwicklungsgefährdeter Kinder. In der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) werden Kinder ab dem 4. Lebensjahr von Heil- und Sonderpädagogen/innen auf den Schuleintritt vorbereitet.

Räumlich ist hier auch der Konrad von Parzham Kindergarten integriert, ein Regelkindergarten für nicht- behinderte Kinder. Weitere Informationen